Büro Referenzen Denkmalpflege  Aktuelles   Kontakt   Datenschutz   Impressum   Startseite 



Stadtbibliothek Pirna

Dohnaische Straße 76
01796 Pirna

Zu den wertvollsten Denkmalen der Stadt Pirna gehört die große dreiflüglige Bürgerhausanlage an der Dohnaischen Straße in unmittelbarer Nähe zum ehemaligen Dominikanerkloster. Das Vorderhaus zeigt die wichtigen Etappen der baulichen Entwicklung der Stadt seit ihrer Gründung - mit romanischen Kellern aus dem dreizehnten Jahrhundert, großen Gewölben und gotischem Haussaal im Erdgeschoß, reich bemalten Holzbalkendecken der Renaissance im 1. Obergeschoß bis hin zum großen Dachstuhl des frühen 17. Jahrhunderts. Am annähernd quadratischen Innenhof schließt nördlich das Seitenhaus mit einem dreigeschossigen hölzernen Laubengang an. Das Planungskonzept hatte die behutsame Sanierung der wertvollen Bausubstanz zur Grundlage. So sind die neuen Nutzungsbereiche in die historische Struktur eingeordnet. Mit besonderer Sorgfalt sind die zahlreichen originalen Ausstattungsteile, wie bemalte Holzbalkendecken, Türen und Fenster, behandelt worden. Notwendige Ergänzungen wie Aufzug, neue Treppenhäuser oder eine moderne Galerie sind in zeitgemäßer Formensprache eingefügt. Der Gebäudekomplex um den Innenhof ist mit einem neuen verglasten Seitenflügel ergänzt worden. Der Zugang ist auch für Rollstuhlfahrer möglich. Ergänzt wird die Nutzung durch einen Laden, den Gotischen Saal für Ausstellungen und Vorträge sowie ein Bistro im Seitenhaus.

 
 

  Architektengemeinschaft Milde + Möser . Obere Burgstraße 5 . 01796 Pirna . Tel. 03501 71000-0 . post@m-m-architekten.de